Jugendfussballer der Spvgg erfolgreich

Die F1 (Jahrgang 2007) konnte in Unterriexingen einen Turniersieg erringen. Nähere Informationen liegen mir leider nicht vor.

Die E1 belegte beim Turnier in Großgladbach den 4. Platz.

Obwohl nur die kleine Garnitur der E-Jugend zum Turnier in Großglattbach angereist war, da zahlreiche Stammspieler verletzt waren, gingen Mannschaft und Trainer Martin Bühler mit guter Stimmung zuversichtlich in die Gruppenspiele. Da kein einziger Auswechselspieler zur Verfügung stand, mussten alle Spieler durchhalten. Durch eine souveräne Vorstellung der Abwehr, ein stabiles Mittelfeld und permanenten Drang nach vorne, belegte die Mannschaft nach der Gruppenphase den zweiten Platz hinter den Lokalmatadoren, der die Teilnahme im Halbfinale bedeutete.
Die Mannschaft war auch im Halbfinale von ihrem Trainer gut eingestellt, spielte ideenreich und mit vollem Einsatz, unterlag dann aber dem späteren Turniersieger Lomersheim mit 0:1. Aufregung, vor allem bei den mitgereisten Fans, entstand durch die eine oder andere Entscheidung des Schiedsrichters. Im Spiel um den dritten Platz wurde schnell deutlich, dass Bühler es geschafft hatte, die erste Enttäuschung über das verlorene Halbfinale in Motivation für das kleine Finale gegen den VfB Vaihingen umzuwandeln. Die Besigheimer zeigten erneut eine hervorragende Leistung und hatten mit einem Foulelfmeter kurz vor Ende der Partie sogar die Chance zum Sieg. Leider brachte der Schütze den Ball nicht im Netz unter. Im Elfmeterschießen hatte der VfB die besseren Nerven.
Dennoch feierten die Besigheimer, nach 7 kraftraubenden Spielen ziemlich erschöpft, den vierten Platz und nahmen einen Pokal mit nach Hause.

Im Einsatz waren: Kerim, Matej, Tom, Kaan, Julius,Marcel und Celine